Als ob

„Als ob“ ist vielleicht die kürzeste Beschreibung von Glauben.

Mit diesem Gedankenanstoß macht sich der Verein Andere Zeiten e.V. wieder mal auf den guten Weg.
Und bringt ein Büchlein im Notizbuchformat auf den Markt. Mit Themen, die Jugendliche beschäftigen: Liebe, Identität, Zukunft, Gemeinschaft, Freiheit, Gerechtigkeit, Verzweiflung und Hoffnung. Mit Texten, die zum Teil von jungen Autor*innen selbst geschrieben worden sind. Dabei sind auch Klassiker aus Literatur und Religion. Dazu kommt eine gelungene Verbindung von Lebensthemen und dem Kirchenjahr als Orientierungsrahmen. Eine Reise in Gedanken: geliebt – gesucht – eröffnet – erfüllt – befreit – geteilt – erhofft
Alles passt gut zusammen und ist zudem sehr ansprechend gestaltet. Und weil es mir so gut gefällt, habe ich das Buch gleich mehrfach bestellt – erhältlich direkt beim Verein für 10 € – und in diesem Jahr zur Konfirmation in meinem Freundeskreis verschenkt.

„Als ob“ eröffnet aber auch noch mehr Möglichkeiten: Aktionskarten können digital an Freunde versendet werden – ich bin gespannt, wie intensiv junge Menschen davon Gebrauch machen. Und wer es traditioneller mag: Drei unteschiedliche Motivkarten können kostenfrei zum Verschenken und Verschicken als Postkarte bestellt werden.

Im Abschnitt „geteilt“ schreibt Annika, 14 Jahre, auf die Frage: Wem vertraust du und warum?
„Ich vertraue meiner Familie, wiel sie mich so akzeptiert, wie ich bin, und sie immer für mich da ist. Ich vertraue meinen Freunden, weil ich weiß, dass ich mit ihnen über alles reden kann. Ich vertraue Gott, weil er Gott ist!“

Hier geht´s zur Aktionsseite

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.