Das Evangelische Gesangbuch ist ein praktisches Schatzbuch des Glaubens. So erlebe ich es. Lieder, Gebete, Liturgien und vieles mehr begleiten mich auf meinem Weg.
Die Gretchenfrage lautet: Wie mache ich die Bedeutung des Gesangbuchs meinen Konfis bewusst, lieb, teuer? Finden sie sich auch dort wieder, entdecken sie darin hilfreiche Verse und tröstende Melodien? Bei allen Fragen, die sich um das Thema „Gesangbuch und die Konfis“ ranken, steht zumindest schon mal fest: Um seine inneren Werte zu entdecken, braucht es oftmals ein ansprechendes Äußeres. Peppige Muster statt Goldprägung. Schräge Motive und fröhliche Wesen statt Uni-Bleu.

Es kann also nur eine gute Idee sein, wenn Konfis zur Beschäftigung mit dem Gesangbuch eingeladen werden. Ein kreatives Cover zu entwerfen, ist eine Möglichkeit. Bis zum 30.11.2016 haben Konfirmandengruppen Zeit, Ihren Cover-Favoriten einzureichen. Wer mitmacht, bekommt als Konfi-Gruppe sogar ein Gesangbuchexemplar geschenkt. Und wer weiß: Vielleicht gewinnt die Gruppe einen Preis und „verewigt“ sich in einem vielfach aufgelegten Gesangbuchcover für junge Leute. Alle notwendigen Infos und darüber hinaus Anregungen für die Arbeit mit dem Gesangbuch in der Konfirmandenzeit finden sich auf der Internetseite Cover Dein Gesangbuch! Reinschauen, anregen lassen, ausprobieren. Nur so geht´s!
Übrigens: Schriftliche Wettbewerbsunterlagen gibt es auch bei uns in der Konfirmandenzeit!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.