Mein Leben und die Bibel

Konfis sind die Experten für ihre Lebenswelt. Deshalb sind die Erfahrungen der Jugendlichen der Ausgangspunkt für die Themenwahl in diesem frisch in 2019 erschienenen Buch.

Was hat der Wunsch nach Anerkennung mit Kain und Abel zu tun? Der Außenseiter mit Zachäus? Das allen vertraute Thema Mobbing mit Jesus und der Ehebrecherin? Wie stärke ich mein Selbstbewusstsein durch die Beschäftigung mit der Berufung des Mose? Wie verarbeite ich Wut mit der Arche Noah? Allein die 25 Verknüpfungen jugendrelevanter Themen mit biblischen Kontexten lohnen die Anschaffung. Alle Entwürfe – die meisten für eine 60 oder 90 minütige Kurseinheit geeignet – enthalten eine inhaltliche Einführung ins Thema, fundierte und abwechslungsreiche Methodenhinweise für die Erarbeitung und einen detaillierten Stundenablauf.

Astrid Thiele-Petersen (14 Jahre Leiterin eines Jugendpfarramtes) und Rainer Franke (14 Jahre Projektpastor und Studienleiter für Konfi-Arbeit) haben ihre langjährigen und praxiserprobten Erfahrungen in der Bildungsarbeit mit jungen Menschen gebündelt und zu Papier gebracht. Ihre religionspädagogischen, teambezogenen, pastoralpsychologischen, bibliodramatischen, systemischen, spiel-, theater- und tanzpädagogischen Kompetenzen (und noch manches mehr) spiegeln sich auf wunderbare Weise in der Bearbeitung der Themen. Dem Verständnis der Themenbehandlung dient der theoretische Einführungsteil zu Beginn. Lebensrelevanz, Rituale, Bibelverständnis, christliche Traditionen und erfahrungsbezogenes Arbeiten werden knapp, begründet und kenntnisreich erläutert.
Das Buch will kein eigenständiges Kursbuch sein, sondern es lädt ein, die einzelnen Themenentwürfe in das eigene Konzept der Konfi-Zeit je nach Interesse der Jugendlichen und der eigenen Freude an lebensrelevantem Arbeiten zu integrieren.

Astrid Thiele-Petersen/Rainer Franke, Mein Leben und die Bibel. Lebensrelevante Konfi-Arbeit mit erfahrungsorientierten Methoden, Göttingen 2019 – 19,99 €

Beauftragter für Konfirmandenzeit in der ELKiO, Pfarrer, Spiel- und Theaterpädagoge (AGS), Bibliologe, Geistlicher Begleiter - mehr über mich

Schreibe einen Kommentar