Gut begleiten14Vor ein paar Monaten hat sich die Konferenz der Hauptamtlichen in der Kinder- und Jugendarbeit intensiv mit der Methode der kollegialen Beratung beschäftigt. Seither haben wir in unterschiedlichen Gruppen und Zusammensetzungen diese Form genutzt, um uns gegenseitig bei kniffligen Fragestellungen oder schwierigen Situationen unseres Berufsalltags zu unterstützen. Die Resonanz auf diese Beratungsgespräche war durchweg sehr positiv.

Die Kolleg*innen Elke Kaschlun, Volker Pickrun und Joachim Mohwinkel haben in einer kurzen Zusammenfassung die Struktur und die Möglichkeiten von kollegialer Beratung erklärt:

1509-Kollegiale Beratung – Beschreibung (HAK 2015)

Diese Zusammenfassung basiert u. A. auf den ausführlichen Erklärungen der Internetseite: http://www.kollegiale-beratung.de/ Wer mehr über die kollegiale Beratung erfahren möchte, findet hier weitergehende Informationen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.