Treffpunkt Konfirmandenarbeit

Gern weise ich an dieser Stelle wieder einmal auf eine Veranstaltung des Religionspädagogischen Instituts Loccum hin. Beim „Treffpunkt Konfirmandenarbeit“ geht es am 14. und 15. August um das Thema Medien.

Der neue Beauftragte für Konfirmandenarbeit im RPI, Andreas Behr, lädt dazu mit folgenden Worten ein:

„Es muss nicht immer Facebook sein. Es gibt sie noch: die klassischen Medien wie Radio und Film, Bilder und Text. Es gibt aber auch die neuen Medien. Smartphone und das ganze große Internet.

Viele Möglichkeiten, den eigenen guten Medienmix zu entdecken. Dafür soll dieses Jahr beim Treffpunkt Gelegenheit sein.

Im Hinblick auf die digitalen Medien ist es dringend empfohlen, Smartphone, Tablet und/oder Laptop mitzubringen!!“

Die Tagung beginnt am Montag, den 14. August um 15.30 Uhr. Am Nachmittag stehen verschiedene interessante Workshops zur Auswahl: „Simple Show“, Steffen Weusten – „Konfis und digitale Medien“, Stefan Schaper – „Musikvideos im kirchlichen Unterricht“, Dr. Andreas Mertin – „Bloggen mit Konfis“, Dr. Thomas Ebinger – „Kurzfilme“, Andreas Behr.

Daran schließt sich ein kurzer Impuls von Tobias Thiel zu Virtual Reality Brillen an. Und am Abend hält Dr. Andreas Mertin einen Vortrag: Warum nutzen wir Medien in der Konfirmandenarbeit?

Am Dienstag geht es nach einem Warming up mit einem Impuls von Dr. Thomas Ebinger zur neuen Konfi-App weiter. Daran schließen sich weitere Workshops an: „Filmprojekte“, Christian Nickel –  „Action Bound“, Karsten Müller – „Ohrenblicke“, Oliver Fruth-Schünemann – „Theologisieren mit Selfies“, PD Dr. Britta Konz – „Minecraft“, Tobias Thiel.

Der Treffpunkt Konfirmandenarbeit endet am Dienstag mit dem Mittagessen.

Neben dem spannenden Programm ist der Treffpunkt auch immer eine gute Gelegenheit, Kolleg*innen aus anderen Landeskirchen kennenzulernen bzw. wiederzusehen, sich auszutauschen und gemeinsam Ideen zu entwickeln.

Weitere Informationen und Anmeldung unter http://www.rpi-loccum.de/veranstaltungen/konfirmandenarbeit/2017-08-14_tp

Photo: Lucas Scheel

seit 1995 Bildungsreferentin im Landesjugendpfarramt Oldenburg, dort seit 2010 verantwortlich für den Schwerpunkt Verknüpfung von Jugendarbeit und Konfirmandenarbeit - mehr über mich

Schreibe einen Kommentar