160213-mt-KTT16-2-web-0141Unter diesem Motto findet am Samstag, den 04. Juni 2016 der 2. Spielmarkt und das spielpädagogische Forum auf dem Gelände und im Ev. Bildungshaus in Rastede statt.

Von 10 bis 18 Uhr gibt es vielfältige Gelegenheiten, sich in Praxisseminaren, an Spielstationen und dem Markt der Möglichkeiten spielerisch Anregungen und Ideen aus der Praxis für die Praxis zu holen.

Spiel_2013_HFT_2_UMartensHerzlich willkommen sind Pädagog_innen aller Fachrichtungen, Menschen, die gern kreativ sind, Spielbegeisterte, Neugierige und Ideensucher_innen, die neue Spiel-Horizonte entdecken und Denkanstöße sammeln wollen.

Die Bandbreite der Workshops reicht vom Theaterspiel über Tanz, Bewegungsspielen, Märchen erzählen, Zaubern, Sportspielen, Singen, Sprachspielen, digitalen Spielwelten bis hin zu Brett- oder Materialspielen.

Der Markt der Möglichkeiten lädt zum Stöbern, sich informieren und mitmachen ein. Er bietet spielpädagogische Materialien, Bücher und Spiele an.

Fachleute, Initiativen, Vereine und Gruppen stellen während des Spielmarktes ihre Konzepte, Praxisideen und Ansätze vor.

160213-mt-KTT16-2-web-0073Zu den Mitarbeiter_innen gehören: Jessica Bakenhus, Dirk Bakenhus, Sandra Bohlken, Swen Engel, Christian Meyer, Bernd Munderloh, Lina Roggenkamp, Irmgard Rüthemann, Heino Rüthemann, Helga Schünning und Juliane Smalla.

Die Leitung liegt in den fachkundigen Händen von Heike Scharf vom Ev. Bildungshaus Rastede und Uwe Fischer von der Arbeitsstelle für Spiel, Theater und Kultur der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg.

Die Teilnahme am Spielmarkt kostet 10,- Euro. Anmeldeschluss ist der 23. Mai 2016.

Ein Faltblatt mit dem ausführlichen Programm kann angefordert werden beim Ev. Bildungshaus Rastede, Tel.: 04402/928412 oder per Email: info@hvhs.de.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.