712b7ea1

Gerade eingetroffen! 26 Bibel-Cloud-Sets! Das ist der beste Grund, eine Werbe- und Praxis-Veranstaltung anzubieten:

„Mit Bibelclouds die Bibel anders sehen. Praxisbausteine für Unterricht und Gemeinde“

Unter diesem Motto bieten wir am Mittwoch, 6. April 2016 von 16 – 19 Uhr im Philosophenweg 1 (OKR) in 26121 Oldenburg eine kleine Impulswerkstatt zu den Bibelclouds an. Geeignet für Lehrer*innen, Pastor*innen, Diakon*innen und alle ehrenamtlich Engagierten in der kirchlichen Gemeindearbeit.

Wir starten mit einer Einführung in die Materialien und die Methode. Und dann probieren wir aus, was man mit den Bibelclouds alles machen kann.

Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben.

Anmeldungen für die Teilnahme sind ab sofort und spätestens bis zum 17. März per Mail und Telefon formlos möglich bei:

Monika Fisser, arp@kirche-oldenburg.de; Tel. 0441 7701441

Bitte bei der Anmeldung Name, Email und Institution / Gemeinde angeben.

Und was sind Bibelclouds überhaupt?

Es gibt viele Wege, die Bibel ins Spiel zu bringen. Bibelclouds sind einer davon. Wer die Bibel von vorne bis hinten lesen will, muss ausdauernd sein. Sogenannte Tagclouds, eine aus dem Internet stammende Darstellungsform, bieten eine Alternative. Tagclouds sind Grafiken, die verblüffend einfach den wesentlichen Gehalt eines Textes auf den Punkt bringen. Begriffe werden entsprechend der Häufigkeit ihres Vorkommens im Text unterschiedlich groß dargestellt. So lässt sich jedes biblische Buch eben auch als »Bibelcloud« darstellen. Ein Zugang zur Bibel, der auch Jugendliche und (junge) Erwachsene anspricht.

Mehr Infos unter: http://www.bibelclouds.de

Mit den beiden Büchern „Bibelclouds. Die Bibel anders sehen“ und „Bibelclouds für Konfis“ sind zwei Werkstattbücher dazu auf dem Markt.

http://i1.wp.com/www.bibelclouds.de/wp-content/uploads/2012/11/978-3-8436-0585-4.jpg

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.