2. KAJAK-Netzwerk-Treffen

Am 19. Oktober hat sich das KAJAK-Netzwerk wieder getroffen. Dabei waren Vertreter*innen des Arbeitskreises JuKon, Kreisbeauftragte für Konfirmandenzeit, Berater*innen für die Konfirmandenarbeit, Interessierte und aus der arp / dem Laju Matthias Hempel und Angelika Pfeiler.

1. Ausführlich haben wir zurückgeblickt auf einige Veranstaltungen des Jahres 2016:

Konfiteam-Tag am 13. Februar

Eine tolle Veranstaltung! Es war gut, die Konfi-teamer*innen zu würdigen in ihrer Arbeit und ihnen neue Impulse und Motivation mitzugeben.

Der nächste Konfi-Team-Tag ist geplant: 24. Februar 2018, wieder im PFL und in Kooperation mit den anderen Landeskirchen. Die Werbung soll wieder über die Kirchenkreise gehen, die Anmeldungen erfolgen dann in der arp / im Laju.

Fachtag Einfach spielen am 09. März

Ein gelungener Tag mit vielen neuen Spielideen für Konfi- und Jugendarbeit.

Religionspädagogischer Tag „Inklusion“ am 16. Juni

Ein wichtiges Thema, auch in der Konfi-Arbeit. Gewünscht wird ein entsprechender Fach- oder Impulstag speziell für die Konfi-Arbeit.

Kreiskonfitag in Oldenburg-Stadt am 10. September

Knapp 400 teilnehmenden Konfirmand*innen haben sich bei schönstem Sommerwetter auf dem Gelände des Gertrudenheims in Oldenburg getroffen, um miteinander zu singen, zu spielen, sich in Workshops mit Themen rund um das Motto „Platz da!“ auseinanderzusetzen und gemeinsam Gottesdienst zu feiern.

Wir nutzen den Anlass und tauschen uns aus über andere, vielfältige  Kooperationsformate in den Kirchenkreisen.

2. Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die bevorstehenden Konficamps 2017 in Wittenberg.

Angesichts der Finanzdebatte sollen alle teilnehmenden Gemeinden angeschrieben und aufgefordert werden, sich einzusetzen für eine gesicherte Finanzierung durch die Synode.

3. Außerdem haben wir Erfahrungen ausgetauscht mit KAJAK-Arbeitskreisen in den Kirchenkreisen.

Zur Zeit gibt es nur im Kirchenkreis Oldenburg-Stadt einen, der in den letzten Monaten den Konfitag vorbereitet hat. Es scheint so zu sein, dass es wichtig ist, als Arbeitskreis eine konkrete Aufgabe als Ziel vor Augen zu haben.

4. Ausblick auf 2017 

Vom 3.-5. März findet im Blockhaus Ahlhorn die Team-Schulung für die Konficamps 2017 in Wittenberg statt.

Am 29. März gibt es den nächsten KAJAK-Fachtag.  Wir wollen dann einen Blick werfen in die Ergebnisse der 2. bundesweiten Konfi-Studie und Antworten finden auf die Frage, wie es nach der Konfirmation weitergehen kann für die Jugendlichen. Zeit: 9.30 bis 15.30 Uhr. Ort wird noch bekannt gegeben.

Die Tagesordnung des Netzwerktreffens war umfangreich und entsprechend haben wir einige Themen auf die nächste Sitzung verschoben:

  • Beratungsarbeit
  • Rahmenordnung KA
  • Zusammenarbeit mit dem Blockhaus Ahlhorn

Nächster Termin für das KAJAK-Netzwerktreffen ist der 15. März 2017. Wir treffen uns von 10-13 Uhr im Gemeindehaus Metjendorf. Interessierte sind herzlich eingeladen!

 

seit 1995 Bildungsreferentin im Landesjugendpfarramt Oldenburg, dort seit 2010 verantwortlich für den Schwerpunkt Verknüpfung von Jugendarbeit und Konfirmandenarbeit - mehr über mich

Schreibe einen Kommentar