DENKZettelbox

Warum nicht mal die besinnlichen, dienstlichen, zufälligen, ersehnten, feier-und alltäglichen, ausgewählten, digitalen Treffen in der Advents- und Weihnachtszeit für einen Hirn-, Herz- und Gedanken-Plausch über einen nicht alltäglichen Gedanken und ein anregendes Foto nutzen?

An die 1000 Möglichkeiten ergeben sich, wenn man die 30 ungewöhnlichen Fotos und Fragen kombiniert, die die preisgekrönte Designerin Eva Jung entwickelt hat. Es können aber auch gern ein paar weniger sein…

„Bei welcher Gelegenheit trägst du gern mal zu dick auf?“ – könnte eine Frage sein, die man ganz gemütlich beim Betrachten des Beitragsbildes stellen könnte.

Oder ganz andere Fragen: Wen oder was hast du heute übersehen? Wohin bist du unterwegs? Gibt es die Welt auch ohne dich? Welches Hobby musst du ständig verteidigen? Wogegen bist du nicht immun?…
Oder andere schön fotografierte Alltagsdinge: ein Tretboot Marke „Schwarzer Schwan“, ein Schneckenrennen mit offenem Ausgang, eine Schüssel mit mundgerecht-leckeren Erdbeeren, ein wunderbarer Kabelsalat hinterm Schreibtisch…

DENKZettelbox – Aufstellbox. 30 ungewöhnliche Fotos und Fragen von Eva Jung. Zur Hirn-, Herz- und Gesprächsanregung, Stülpdeckelverpackung, 12 € gibt es z.B. direkt bei adeo

1 Kommentar
  1. Sandra
    Sandra sagte:

    Kann ich echt empfehlen! Auch als Antwortinspiration für eigene Fragen können die 30 Fotos dienen.
    Unterhaltsame Variante: 3 Karten ziehen und sich durch die Bilder selber einen Blick in die eigene Zukunft geben/deuten.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.