Unser Buchtipp:

978-3-525-58034-9Prof. Dr. Karlo Meyer ist an der Universität des Saarlandes im Bereich Religionspädagogik tätig. 2012 erschien sein Buch „Wie die Konfis zur Kirche kommen“.

Der Verlag schreibt dazu:

Die Konfis und der Gottesdienst – zwei Welten begegnen sich? Das soll überwunden werden – aber wie? Karlo Meyer sucht Antworten bei den Betroffenen: Wie empfinden sie Gottesdienst? Wie würde er ihnen (besser) gefallen?

Der Gottesdienst wird als die Mitte des christlichen Gemeindelebens bezeichnet, Konfirmandinnen und Konfirmanden heute teilen die damit verbundene Hochschätzung nicht immer. Viele Bemühungen, viele Modelle gibt es, um junge Leute an den Gottesdienst heran- und in seine Praxis einzuführen. Neueste Konfirmandenumfragen lassen zweifeln, ob das auch gelingt.

Der Band stellt Beispiele aus der Praxis und Reaktionen der Jugendlichen vor. Eine eigene empirische Untersuchung des Autors bildet die Grundlage, auf der er zu praktischen Anregungen und Empfehlungen kommt. „Wenn sich was ändert, geh ich hin“, so sagen es die Betroffenen. – Und was sich ändern kann, zeigt dieser Band.

Karlo Meyer

Wie die Konfis zur Kirche kommen

Fragen, Erfahrungen, Konzepte

1. Auflage 2012

144 Seiten kartoniert

ISBN 978-3-525-58034-9

Vandenhoeck & Ruprecht

22,99 Euro

 

Abdruck des Textes und des Photos mit freundlicher Genehmigung des Verlages Vandenhock & Ruprecht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.