Das ist schon eine merkwürdige Sache mit den Gefühlen!

Eigentlich sollte ich mich doch freuen: ab dem 01. Oktober beginnt die passive Phase meiner Altersteilzeit. Aber in diesen Wochen schwingt so viel Wehmut mit, dass die Freude fast ein bisschen zu kurz kommt.

Es gibt gerade so oft ein „letztes Mal“: das letzte Konficamp, die letzte Fachgruppensitzung, die letzte Großveranstaltung (Konfi-Event Mach Dein Ding), und so weiter bis zum letzten Arbeitstag.

Und nun also der letzte Blog-Artikel!

Ich möchte ihn nutzen, mich zu bedanken bei allen, die unseren Blog in den letzten Jahren gelesen und kritisch begleitet haben. Vielen Dank für das vehemente Interesse an der Verknüpfung von Konfizeit und Jugendarbeit, für alle Rückmeldungen, Anregungen und Bestärkung.

Danke auch an Lucas Söker, der so viele tolle Fotos zu unseren Blogartikeln beigesteuert hat!

Ein besonderer Dank geht an meinen Kollegen Matthias Hempel für den gemeinsamen Weg, den wir – nicht nur, aber auch – auf dem Blog-Weg zurückgelegt haben. Und danke für all die vielen Gelegenheiten, bei denen du mich gerettet hast, indem du zum Beispiel zu meinem Artikel noch schnell ein Bild hinzugefügt hast!

Ich wünsche allen, die den KAJAK-Blog regelmäßig oder sporadisch lesen und der Verknüpfung von Konfizeit und Jugendarbeit verbunden sind, alles Gute – beruflich wie persönlich. Gottes Segen begleite und stärke euch und eure Arbeit!

ADIEU!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.