Jung & Konfi for Future

Greta Thunberg fordert die Welt heraus. Tausende Schüler*innen folgen ihr inzwischen. Fridays For Future ist eine ernsthafte Bewegung: „We can no longer save the world by playing by the rules. It´s time to rebel to save the future.“
Ein ganz aktueller und guter Baustein zum Thema Klimaschutz für Konfizeit und Schule findet sich hier: Greta Thunberg und der Klima-Wandel (9 Downloads)

Ein Journalist rief mich an und fragte, ob auch Jugendliche in Kirche und Konfizeit sich mit den Überlebensfragen und den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit auseinandersetzen. Davon gehe ich doch mal aus, weil die Themen Schöpfung, Frieden und Gerechtigkeit in vielen Konfi-Gruppen vorkommen. Vielleicht noch nicht so intensiv wie dann in der Teamphase nach der Konfirmation und in den Projekten der Jugendarbeit. Aber doch immer mal wieder und auf dem guten Grund des Evangeliums.

Die Konfis aus Holle-Wüsting jedenfalls haben es sich beim Besuch der Erlebnisausstellung „Jung & Konfi“ nicht nehmen lassen, wie schon zuvor Bischof Adomeit und andere, ein Demo-Plakat für die Station „Mach´s Maul auf“ zu gestalten. Das ist doch schon mal ein kleines Zeichen auf einem langen Weg!

Und überhaupt hatten die Konfis ganz ernsthaft viel Spaß und konnten gemeinsam und persönlich Entdeckungen machen. Hier ein paar Bilder aus der Ausstellung und demnächst http://www.jung-und-konfi.de noch viel mehr…




54 Jahre, Pfarrstelle für Konfirmandenzeit in der ELKiO, Spiel- und Theaterpädagoge (AGS), Bibliologe, Geistlicher Begleiter - mehr über mich

Schreibe einen Kommentar