5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt

Jetzt geht es wieder los!
Die deutschlandweite Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ (hier geht es zur Aktionsseite im Netz) geht in die nächste Runde. Auch in unserer oldenburgischen Kirche sind etliche Konfi-Gruppen mit dabei. Im Rahmen des Erntedankfestes sind die Konfis in Steinfeld (Oldenburg) in Kooperation mit der Bäckerei Overmeyer aktiv gewesen. Am gleichen Tag wurde in der Oldenburger Kirchengemeinde Ohmstede der Brotofen im Gemeindehaus mit gespendetem Teig vom örtlichen Bäcker angeheizt.
Die fröhlich entschlossenen Konfirmand*innen auf dem Bild (Foto: Volker Wittkowski) gehören zur Trintitatiskirche Löningen. Sie backen am 4.10. unter der Anleitung von Bäckermeister Marcus Ostendorf in dessen Backstube. Tags darauf verkaufen sie die leckeren Produkte auf dem Wochenmarkt in Löningen. Der Erlös der Aktion geht an Projekte in Äthiopien, Indien und El Salvador. Über die Projekte haben sich die Konfis im Vorfeld an einem Nachmittag unter der Anleitung der Kirchenältesten Regina Hammerschmidt informiert. Dabei haben sie auch schon einmal die Bäckermützen aufprobiert.
Außerdem beteiligen sich ganz offiziell an der Aktion Konfis aus Stuhr, der Martin-Luther-Kirche in Oldenburg und aus Hasbergen. Und ganz klar gibt es noch viele weiter Aktionen bis in die Adventszeit hinein zugunsten von Brot für die Welt. Viele Gemeinden landab und landauf haben dafür inzwischen eine gute Tradition entwickelt.
Wir freuen uns über alles Engagement der Konfi-Gruppen und die, die sie begleiten und unterstützen und hoffen, dass der praktische Einsatz nicht nur Sinn, sondern auch Spaß macht!

54 Jahre, Pfarrstelle für Konfirmandenzeit in der ELKiO, Spiel- und Theaterpädagoge (AGS), Bibliologe, Geistlicher Begleiter - mehr über mich

Schreibe einen Kommentar