EIN JAHR KAJAK BLOG

birthday-cake-843921_640

„Alles neu macht der Mai!“

Unter diesem Motto startete unser KAJAK-Blog am 1. Mai 2015. „KonfirmAndenzeit und JugendArbeit Konkret“ – das ist nicht nur eine der ausgeschriebenen Möglichkeiten von KAJAK, sondern überhaupt und kurz zusammengefasst das Anliegen der Zusammenarbeit der Arbeitsstelle für Religionspädagogik und des Landesjugendpfarramtes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg.

Ein Jahr haben wir wöchentlich Beiträge eingestellt. Das hat uns manchmal ganz schön unter Druck gesetzt. Aber auch dafür gesorgt, dass wir noch aufmerksamer die Themenlandschaft rund um unsere Arbeitsfelder wahrgenommen und irgendwie dann doch auch auf den Punkt gebracht haben. Ob es immer nützlich war oder gar ein Segen, darüber entscheiden die Leser*innen und der Heilige Geist. An dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“ an alle Abonnenten, die sich den Blog sozusagen wöchentlich digital ins Haus bestellt haben.

Wir danken allen Gästen, die sich im vergangenen Jahr für Beiträge gewinnen ließen. Klar könnten es ein paar mehr sein, die uns mal einen Artikel zur Veröffentlichung schenken. Aber es kann ja noch wachsen. Über Kommentare freuen wir uns natürlich auch – da ist die vornehme Zurückhaltung das größte Lob, das an dieser Stelle angebracht ist.

Ein paar Zahlen

Die Statistik der Blog-Seiten-Nutzung macht uns nicht überschwänglich, aber insgesamt doch zufrieden.
9288 Seitenaufrufe von 4840 Nutzer*innen bis Mitte April sind nicht die Welt, aber ok. Einmal haben sogar fast 100 Nutzer*innen an einem Tag Interesse an unserem Blog gezeigt. 15 % der Aufrufe erfolgen über mobile Endgeräte – „KAJAK to go“ ist also im Kommen. Und welche Gerätemarke besaßen die meisten der Mobilen…?
Noch mehr Analyse sparen wir uns an dieser Stelle.

Klar könnten wir noch mehr in den sozialen Netzwerken aktiv sein – dazu rät unser fachkundiger Blogberater Lucas Scheel ja immer. In der Reichweitenstudie werden wir wohl nie die vorderen Plätze belegen. Aber wir sind da eben nicht so digital veranlagt – und doch geben wir uns ab und an auch dahingehend Mühe.

Vielen Dank, dass Lucas uns dennoch ein kleines Geburtstagsrelaunch gebastelt hat, damit auch unser Blog aufgefrischt ins zweite Jahr gehen kann.
Wir machen uns zuversichtlich auf den Weg, hoffen auf freundliche Wahrnehmung unserer Anliegen und grüßen an dieser Stelle alle, die hier lesen, herzlich als
Angelika Pfeiler und Matthias Hempel

Matthias Hempel

Beauftragter für Konfizeit in der ELKiO, Pfarrer, Spiel- und Theaterpädagoge (AGS), Bibliologe, Geistlicher Begleiter - mehr über mich

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Avatar

    Da gratulier ich doch ganz herzlich zur ersten 1, zu zahlreichen Impulsen und steter Aufmerksamkeit! Gern weiter so!

  2. Avatar

    Tja, liebe Angelika und lieber Matthias,

    ich danke für Euer Engagement an dieser Stelle. Ich bin hin und her gerissen:
    Manchmal entdecke ich etwas ganz Neues und freue mich.
    Oder ich hab in meiner E-Mail-Liste bereits 2,3 oder 4 ungelesene Kajak-Nachrichten und denke: Oh nein. Da ist schon die Nächste.
    Aber das Gute ist: Ich kann ja auch im Archiv stöbern. . .
    Ein wunderbarer Service!
    Liebe Grüße und bis morgen 🙂

Schreibe einen Kommentar